Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln

Kammerkonzert der Essener Philharmoniker zum Holocaust-Gedenktag

Quick Info

Werke von Gideon Klein, Hans Krása, Leo Smit, Siegfried Borris, Wolfgang Amadeus Mozart, Zikmund Schul

Siegfried Borris
Oboenquartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello, op. 17 Nr. 1
Gideon Klein
Trio für Violine, Viola und Violoncello
Leo Smit
Suite für Oboe und Violoncello
Zikmund Schul
Zwei chassidische Tänze für Viola und Violoncello, op. 15
Hans Krása
Tanz für Violine, Viola und Violoncello
Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquintett c-Moll, KV 406
(bearbeitet für Oboe und Streicher)

Jüdische und während des Nationalsozialismus verfolgte und ermordete Komponisten stehen im Mittelpunkt des Kammerkonzerts der Essener Philharmoniker: Glänzende Werke, die aufgrund der tragischen Schicksale ihrer Schöpfer bislang nicht den Rang im Musikleben einnehmen konnten, der ihnen gebührt. Tröstend über allem schwebt das Oboenquintett von Wolfgang Amadeus Mozart, der als Freimaurer entschieden für die Völkerverständigung eintrat.

Das Konzert wird aufgezeichnet und am Freitag, dem 5. März 2021, um 20:04 Uhr auf WDR 3 in der Sendung "WDR 3 Konzert" (in Essen auf UKW 95,1) ausgestrahlt. Danach ist das Konzert noch 30 Tage zum Nachhören im WDR 3 Konzertplayer verfügbar.

Webseite
www.theater-essen.de/spielplan/kammerkonzert-der-essener-philharmoniker-zu-113218 https://www.theater-essen.de/spielplan/kammerkonzert-der-essener-philharmoniker-zu-113218/
zum Spielplan

Besetzung

Oboe
Gerhard Schnitzler
Violine
Sarah Koenen
Viola
Martin Vollmer
Ruth Herrmann
Violoncello
Florian Hoheisel

Werkinfo

Werke von Gideon Klein, Hans Krása, Leo Smit, Siegfried Borris, Wolfgang Amadeus Mozart, Zikmund Schul

Produktionscredits

Veranstalter: Essener Philharmoniker

Nach oben