Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln
Sascha Kreklau

Scrooge – eine Weihnachtsgeschichte

Quick Info

Ebenezer Scrooge ist ein unausstehlicher alter Geizkragen. Weihnachten ist für ihn "Humbug", ein Fest der Verschwendung. Selbst seinen einzigen Angestellten, der nur für einige Stunden zu seiner Familie unter den Tannenbaum will, stellt er zum Fest nicht vom Dienst in der Firma frei. Erst die unheimliche Begegnung mit den Geistern seines vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Lebens lässt ihn nachdenklich werden. Der Griesgram wird zum Menschenfreund. Ein Weihnachtswunder.

 

Kai Bettermann und Sabine Thielmann nehmen die Zuschauer mit auf Scrooges Reise zu den Geistern. Sie kombinieren Schauspiel, Lesung, Gesang und Gitarrenmusik zu geheimnisvoll traurigen und absurd witzigen Bildern. Gegensätze prallen aufeinander und lassen die Gefühlswelt des knorrigen Einzelgängers lebendig werden.

 

Charles Dickens' Roman "A Christmas Carol" ist auch heute noch alljährlich zur Weihnachtszeit gegenwärtig. Unzählige Male wurde die "Erzählung in fünf Strophen" adaptiert. Dabei musste Dickens selbst noch für den Druck der Erstauflage bezahlen, weil sein Verleger das Geld nicht aufbringen konnte.

 

"Ich habe mich bemüht, den Geist einer Idee zu erwecken, der meine Leser nicht in schlechte Laune versetzen soll, weder gegen sich selbst, gegen andere, gegen Weihnachten oder gegen mich. Möge er freundlich in ihrem Hause spuken und niemand den Wunsch verspüren, ihn zu verjagen, Ihr treuer Freund und Diener Charles Dickens, Dezember 1843"

Dauer
1 Stunde
zum Spielplan

Besetzung

Koproduktion mit Les Deux
Es spielen
Sabine Thielmann und Kai Bettermann

Werkinfo

nach Charles Dickens

Nächste Veranstaltungen

Nach oben