Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website
Theater Hagen

Der Freischütz

Quick Info

Oper in drei Akten In deutscher Sprache mit Übertexten
Aufführungsdauer: : 2 Stunden, 45 Minuten, eine Pause

Für Max steht alles auf dem Spiel: Um Nachfolger des Försters Kuno zu werden, muss er einen Probeschuss bestehen. Falls er jedoch das Ziel verfehlt, ist ihm auch die Hochzeit mit Kunos Tochter Agathe verwehrt. Aus Angst vor Versagen und Demütigung nimmt Max die Hilfe des zwielichtigen Kaspar an, der ihn mit der Aussicht auf „Freikugeln“ lockt. Als sich die beiden um Mitternacht in der Wolfsschlucht zum Kugelgießen treffen, taucht Max in eine düstere Welt ein, in der die Regeln einer teuflischen Kraft herrschen: Von den sieben Freikugeln treffen nur sechs das gewünschte Ziel, die siebte dagegen wird vom Bösen selbst gelenkt.
Die Vorlage für Webers Freischütz war eine Gruselgeschichte, in der eine scheinbar idyllische Welt mit einer schauerromantischen Sphäre konfrontiert wird. Der Oper liegt ein aus heutiger Sicht naiv anmutender Dualismus zugrunde, bei dem das Gute gegen das Böse kämpft und dämonische Mächte durch Gottvertrauen besiegt werden können. Die volkstümlich-fröhlichen Jäger-, Spott- und Brautjungfern-Chöre der Oper haben wohl dazu beigetragen, dass Der Freischütz schon bald nach der Uraufführung 1821 als deutsche Nationaloper schlechthin galt. Doch darüber hinaus lotet Webers Musik die seelischen Erschütterungen der Figuren meisterhaft aus.
In seiner Inszenierung für das Theater Hagen hinterfragt Francis Hüsers, gemeinsam mit dem bereits von Hamlet bekannten Ausstatter Mathis Neidhardt, den kindlich-gutgläubigen Blick auf die Welt, wie er in Webers Freischütz eingenommen wird.
Mit freundlicher Unterstützung des Versicherungsbüros Kleine KG, Hagen
Video: Beitrag aus der Lokalzeit Dortmund (9. Februar 2023) Mit freundlicher Genehmigung des WDR

Web
www.theaterhagen.de/veranstaltung/der-freischuetz-1661/alle https://www.theaterhagen.de/veranstaltung/der-freischuetz-1661/alle/
to the schedule

Cast

Rodrigo Tomillo
Francis Hüsers
Mathis Neidhardt
Francesco Vecchione
Hans-Joachim Köster
Wolfgang Müller-Salow
Rebecca Graitl
Otto Hagedorn
Mareike Teichgräber
Bettina Grüger
Kenneth Mattice
Oliver Weidinger
Angela Davis
Dorothea Brandt
Insu Hwang
Alexander Geller
Dong-Won Seo
Richard van Gemert
Anton Kuzenok
Anja Frank-Engelhaupt
Kisun Kim
So Hee Kim
Sophia Leimbach
Elizabeth Pilon
Dorothee Ueter
Aleksandar Jordanovski
Ursina Staub
Chor Theater Hagen
Extrachor Theater Hagen
Philharmonisches Orchester Hagen

What's next?

Back to top

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint