Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website
Theater Hagen

Die Blume von Hawaii

Quick Info

„Ein Paradies am Meeresstrand“ – wer möchte dort nicht gerne sein? Doch die Stimmung im hawaiianischen Paradies ist getrübt: Der Inselstaat ist seit dreißig Jahren von den Amerikanern annektiert, und unter den Einheimischen regt sich Widerstand gegen die Kolonialherrschaft. Passenderweise kehrt nun Prinzessin Laya aus dem Exil in ihr Heimatland zurück und macht damit die Pläne des amerikanischen Gouverneurs zunichte: Dieser wünscht sich eine Hochzeit zwischen seiner Nichte und dem hawaiianischen Prinzen Lilo-Taro, um seine Herrschaft zu stabilisieren. Lilo-Taro verliebt sich aber in Laya, die ihm seit Kindestagen versprochen ist und will mit ihr zusammen als rechtmäßiges Königspaar über Hawaii herrschen. Doch da ist noch der amerikanische Kapitän Stone, an den Laya ihr Herz verloren hat ...
Mit Die Blume von Hawaii brachte Paul Abraham 1931 eine Jazz-Operette zur Uraufführung, die frech und unterhaltend mit Südsee-Klischees und Kulturkonflikten spielt. Musikalisch begeistert das Stück mit schmissigen Tänzen, großen Revuenummern, jazzigen Bläserklängen und exotischen Klangfarben.
Dieses Meisterwerk musikalischen Unterhaltungstheaters ist zum ersten Mal am Theater Hagen zu erleben.

Web
www.theaterhagen.de/veranstaltung/die-blume-von-hawaii-1342/alle https://www.theaterhagen.de/veranstaltung/die-blume-von-hawaii-1342/alle/
to the schedule

Cast

Rodrigo Tomillo
Johannes Pölzgutter
Johannes Pölzgutter
Rasa Akelaitytè
Susana Mendoza
Sean Stephens
Wolfgang Müller-Salow
Martin Gehrke
Rebecca Graitl
Mareike Teichgräber
Svenja Fiehl
Angela Davis
Richard van Gemert
Insu Hwang
Kenneth Mattice
Götz Vogelgesang
Alexander von Hugo
Alina Grzeschik
Penny Sofroniadou
Elizabeth Pilon
Frank Wöhrmann
Maciej Michael Bittner
Nina Andreeva
Sophia Leimbach
Anja Frank-Engelhaupt
Nicole Nothbaar
Johan de Bruin
Bumchul Kim
Dirk Achille
Egidijus Urbonas
Filipa Amorim
Noemi Emanuela Martone
Amber Neumann
Suzanne Vis
Philharmonisches Orchester Hagen

What's next?

Back to top