Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website
© Hans Jörg Michel

Hänsel und Gretel

Quick Info

Engelbert Humperdinck

A reason to celebrate: the Deutsche Oper am Rhein’s ‘Hänsel und Gretel’ is 50! Engelbert Humperdinck’s opera based on the famous fairy tale by the Brothers Grimm is as fresh as it was on its very first day a full half-century after its premiere on 26th October 1969 at Theater Duisburg. This is no surprise because the fantastic production by Andreas Meyer-Hanno was given a careful refresh a few years ago in Esther Mertel’s scenic revival in order to be able to put both older and younger children punctually under its spell in every winter season for years to come. Many happy returns!

Language
In deutscher Sprache mit Übertiteln
Duration
Dauer: ca. 2 ¼ Stunden, eine Pause
to the schedule

Cast

Marie Jacquot
Andreas Meyer-Hanno
Esther Mertel
Gerda Zientek
Inge Diettrich
Christian Ludwig
Esther Mertel
Lisa Wedekind
Anke Krabbe
Romana Noack
Anooshah Golesorkhi
Florian Simson
Valerie Eickhoff
Maria Carla Pino Cury
Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor
Düsseldorfer Symphoniker

Contents

DAHEIM

Hänsel und Gretel leben mit ihren Eltern in einer ärmlichen Hütte am Waldrand. Die Kinder sind allein zu Hause. Anstatt die ihnen aufgetragene Hausarbeit zu verrichten und dem Vater beim Besenbinden zu helfen, beginnen sie zu spielen. Die Mutter weist sie zurecht und verschüttet dabei die Milch für das Abendessen. Zur Strafe schickt die Mutter Hänsel und Gretel in den Wald um Beeren zu sammeln. Der Vater kehrt mit reichlichem Abendessen zurück und vermisst die Kinder. Die Eltern sorgen sich, sie könnten der bösen Hexe auf dem Ilsenstein begegnet sein und begeben sich auf die Suche.

IM WALD

Die Kinder dringen immer tiefer in den Wald und geraten in die Nähe des Ilsensteins. In der Dunkelheit finden sie den Heimweg nicht mehr. Der Schlaf übermannt sie und das Sandmännchen verspricht ihnen schone Traume. Die Kinder beten den Abendsegen und schlafen von 14 Engeln beschützt ein.

DAS KNUSPERHÄUSCHEN

Am Morgen weckt das Taumännchen die Kinder. Sie entdecken ein Lebkuchenhaus und beginnen, daran zu knabbern. Doch in dem Haus wohnte eine böse Hexe. Sie lockt die beiden mit ihren Köstlichkeiten an. Als die Kinder ins Knusperhaus eintreten,
zeigt sie ihr wahres Gesicht. Sie mästet Hänsel in einem Käfig, um ihn als Festmahl zu verspeisen. Gretel soll den Ofen anheizen. Es gelingt ihr mit einem Trick, die Hexe selbst in den Ofen zu stoßen. Dadurch sind alle Kinder, die von der Hexe in Lebkuchen verwandelt wurden, erlöst. Von ihrem Jubelgesang begleitet, schließen die Eltern ihre Kinder in die Arme.

Work info

Fairy tale opera in three acts

Libretto by Adelheid Wette, based on the Grimm brothers' "Hänsel und Gretel"

What's next?

Back to top