Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website
Helmut Berns

„Jazz Pott“ 2021 an John-Dennis Renken

Quick Info

Preisträgerkonzert mit John-Dennis Renken (Trompete, Electronics), Angelika Niescier (Altsaxofon), Klaus Heidenreich (Posaune), Andreas Wahl (E-Gitarre), Bernd Oezsevim (Schlagzeug)

Nachdem im vorigen Jahr – gerade zwischen Corona-Welle 1 und 2 – der „Jazz Pott“ an die Berliner Pianistin Julia Kadel ging, erhält diesmal ein Musiker aus Essen unsere mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung. Den Trompeter John-Dennis Renken muss man hier nicht mehr vorstellen. Alle einschlägigen Bühnen der Stadt hat er schon bespielt, in unbegleiteten Solokonzerten und mit Ensembles jeder Größe, vom Zodiac Trio bis zum Essen Jazz Orchestra („Jazz Pott“ 2019) oder dem gut 30-köpfigen Klang-/Krachkörper The Dorf. Aus der Ruhrgebietsszene ist der gebürtige Bremer nicht wegzudenken, die Zeitschrift Stereo findet ihn gar „reif für eine internationale Karriere“. Bei unserem Preisträgerkonzert präsentiert sich Renken mit der Gruppe Tribe, einer Erweiterung seines seit Jahren bestehenden Zodiac Trios, die er als Improviser in Residence beim Moers-Festival 2017 aus der Taufe hob. Das im Dezember erschienene Debütalbum des Quintetts, „Stop & Frisk“, bietet eine wilde Mixtur, angesiedelt im paradoxen Feld des Jazz, angedockt an Hip-Hop, R’n’B, Dubstep, Pop und Rock. „Jazz in Essen“ war davon so angetan, dass John-Dennis Renken jetzt mit dem 24. „Jazz Pott“ ausgezeichnet wird.
Das Preisgeld stiftet einmal mehr der Essener Kabarettist Hagen Rether.

Tribe: John-Dennis Renken (Trompete, Electronics), Angelika Niescier (Altsaxofon), Klaus Heidenreich (Posaune), Andreas Wahl (E-Gitarre), Bernd Oezsevim (Schlagzeug)

Web
www.theater-essen.de/spielplan/jazz-pott-2021-an-dennis-renken https://www.theater-essen.de/spielplan/jazz-pott-2021-an-dennis-renken/
to the schedule

Work info

Preisträgerkonzert mit John-Dennis Renken (Trompete, Electronics), Angelika Niescier (Altsaxofon), Klaus Heidenreich (Posaune), Andreas Wahl (E-Gitarre), Bernd Oezsevim (Schlagzeug)

What's next?

Back to top