Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website
Birgit Hupfeld

Tod eines Handlungsreisenden

Quick Info

Deutsch von Volker Schlöndorff und Florian Hopf

"Ich bin unersetzlich" - mit diesem Selbstverständnis ging Willy Loman bisher durch die Welt. Eben noch alleiniger Ernährer der Kleinfamilie und als Verkäufer mehr oder weniger erfolgreich, lassen auf einmal seine Kräfte nach und sein Einfluss droht zu schwinden. Unter Einsatz aller Fantasie versucht Willy, sein Lebenskonstrukt aufrechtzuerhalten. Auch das mit der Weitergabe der Verantwortung an die beiden Söhne erweist sich als schwierig. Kein Wunder, innerhalb eines Systems, in dem niemals Klartext gesprochen wurde. Willy ist Hochstapler und Zweifler in einem - ein moderner Mann?

Babett Grube versetzt Millers fein gezeichnetes Drama in den Markt COSMOS. Anstatt zu reisen, tigert Willy Loman zwischen Regalen und Aktionsständen umher. Arbeit und Leben verschwimmen und ein Ausbruch aus den Zwängen der Produktwelt scheint unmöglich und rückt zugleich bedrohlich nah.

Hausregisseurin Babett Grube (*1980) begibt sich in ihren Arbeiten auf die Suche nach konkreten Adressierungen ihres Publikums. Sie entwickelt hierbei eine gleichzeitig schonungslose wie ethische Arbeitsweise. Radikal stellt sie sich den Fragen "Warum jetzt?" und "Warum hier?". Mit großem Erfolg: Ihre Inszenierungen wurden zahlreich ausgezeichnet und zu Festivals eingeladen - so gewann "Demut vor deinen Taten, Baby" von Laura Naumann beim Festival "Radikal jung" den Publikumspreis 2013. Für "Tigermilch" von Stefanie de Velasco wurde sie 2015 für den Deutschen Theaterpreis "Der Faust" nominiert. "Tod eines Handlungsreisenden" ist nach "Antigone" und "Bilder deiner großen Liebe" ihre dritte Produktion am Theater Oberhausen.

HIER können Sie das Programmheft kostenlos herunterladen.

Besonderer Dank an Camille und Rosalie Zwick für die Toneinspielungen, an Martin Engelbach für den Jingle und an Denise Castermans für das Design des COSMOS-Maskottchens.

Web
www.theater-oberhausen.de/programm/stuecke.php?SID=668 https://www.theater-oberhausen.de/programm/stuecke.php?SID=668
to the schedule

Author / Composer

Author
Arthur Miller

What's next?

Back to top