Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website
Birgit Hupfeld

Kinderkriegen 4.0

Quick Info

„Unsere Kinder sind unsere Zukunft!“

… hören wir überall. Auch im Ruhe-Abteil des ICE, in dem Kathrin Rögglas Kinderkriegen seinen Anlauf nimmt ... Doch lieber wäre es den Reisenden schon, wenn diese Zukunftsträger*innen nicht hier, sondern im Kinderabteil reisen würden…

Ganz schön viel Druck, der da auf den kommenden Generationen lastet: Die Zukunft sein, aber gleichzeitig nicht stören und sich anpassen. Ganz schön viel Druck, der da auf den Eltern lastet: Die Zukunft zukunftsfähig heranziehen und dabei gleichzeitig die totale Selbsterfüllung und wahnsinniges Eltern-Glück empfinden. Ganz schön viel Druck, der da auf Menschen lastet, die keine Kinder bekommen können oder wollen…: Nicht in der Lage, die Zukunft zu schaffen – da stimmt doch was nicht. Die Zukunft nicht schaffen wollen – da stimmt doch was nicht.

Die nächste Generation bleibt in Kinderkriegen 4.0 unsichtbar, stattdessen schubsen sich der SPÄTBERUFENE, die OMA, die ALTE MUTTER, die RABENMUTTER, der BUNDESTAGSABGEORDNETE, DER ENGAGIERTE und die KINDERLOSE in den Ring der Verurteilung. Die Figuren in Kinderkriegen 4.0 sind überzeichnete Karikaturen – und uns allen doch so nah. Sie forschen in Online-Foren (gespielt von dem Dortmunder Sprechchor) nach Tipps und Tricks, versuchen alles richtig zu machen, scheitern an den Erwartungen an sich selbst und geben den Druck, der auf ihnen lastet, weiter an andere. Es entsteht ein satirischer Horror-Tripp, aus dem niemand zu entkommen scheint.

Kinderkriegen wurde am Münchner Residenztheater uraufgeführt. Für das Schauspiel Dortmund hat Kathrin Röggla, die zuletzt mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2022 ausgezeichnet wurde, das Theaterstück gemeinsam mit der Regisseurin Julia Wissert und der Dramaturgin Hannah Saar aktualisiert. Entstanden ist: Kinderkriegen 4.0.

Duration
1 hour 45 minutes
Web
www.theaterdo.de/produktionen/detail/kinderkriegen-40 https://www.theaterdo.de/produktionen/detail/kinderkriegen-40
to the schedule

Cast

Antje Prust
Christopher Heisler
Linda Elsner
Adi Hrustemović
Nika Mišković
Martina Eitner-Acheampong
Ekkehard Freye

Staff

Nicola Gördes
Hannah Saar
Julia Wissert
Moïra Gilliéron

What's next?

Back to top

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint