Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website

News

© RTG / studio 38

RuhrKultur.Card 2020 ab sofort erhältlich

20 Museen, 11 Theater, 5 Festivals: Entdecken Sie vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 das Kulturgebiet Ruhr! Die RuhrKultur.Card 2020 ist ab sofort erhältlich!

Mit der Jahreskarte von Ruhr Tourismus erhalten Kulturbegeisterte und solche die es werden möchten  im Kalenderjahr 2020 einmalig freien Eintritt in alle 20 RuhrKunstMuseen und jeweils ein Vorstellungsticket zum halben Preis bei den 11 RuhrBühnen. Darüber hinaus bietet die Card 50 Prozent Rabatt auf je ein Vorstellungsticket für die Festivals Ruhrtriennale, Klavier-Festival Ruhr, Mülheimer Theatertage NRW "Stücke", Internationale Kurzfilmtage Oberhausen und Ruhrfestspiele Recklinghausen.

Gratis on top gibt es den  RuhrKultur.Guide, ein Reiseführer der entlang der Kulturangebote durch die Region führt.

© Natalie Bothur

Theaterpreis 'DER FAUST' geht 2019 an den Theatermacher Roberto Ciulli

Roberto Ciulli (Theater an der Ruhr, Mülheim) wird in diesem Jahr mit dem Preis für das Lebenswerk ausgezeichnet. Es wird ein Theatermacher geehrt, der laut Jury wie kein anderer für eine offene und diverse Gesellschaft steht. "Seit fast vierzig Jahren schafft es Roberto Ciulli am Theater an der Ruhr  als Leiter, Regisseur und Schauspieler  sich immer weiter zu entwickeln, mit Humor, Menschenkenntnis, Ernst und Liebe." Bei der Verleihung am 9. November werden herausragende künstlerische Leistungen in acht Kategorien geehrt, sowie ein Preis für das Lebenswerk und ein Perspektivpreis verliehen.

© Ruhr Tourismus GmbH

Premierenkalender 2019 Vol. 02

Der Premierenkalender der RuhrBühnen für die zweite Jahreshälfte 2019 liegt vor! Sie erhalten alle Premierentermine der 11 RuhrBühnen für die erste Hälfte der neuen Spielzeit übersichtlich in einem Heft. Gültig von August bis Dezember 2019.

Auch der Ausstellungskalender der RuhrKunstMuseen ist erhältlich.

Foto: Jürgen Brinkmann

Sommerpause! Ab Ende August freuen sich die Ruhr Bühnen wieder auf Ihren Besuch

Die RuhrBühnen sind aktuell in der Sommerpause!

Im gemeinsamen Spielplan der RuhrBühnen finden Sie schon jetzt einen Ausblick auf die Veranstaltungen und Produktionen der neuen Spielzeit. 

Ab dem 23. August startet PACT Zollverein im Rahmen der Ruhrtriennale das Programm. Die Theater beginnen nacheinander ab dem 31. August die neue Spielzeit 2019/2020 und freuen sich auf Ihren Besuch.

Foto: Jörg Brüggemann © Jörg Brüggemann / Ostkreuz / Ruhrtriennale

Ruhrtriennale 2019: Vom 21. August bis 29. September

Eröffnet wird das diesjährige Festival der Künste am neuen Spielort Ruhr-Universität Bochum: Dort verwandelt der Schweizer Regisseur Christoph Marthaler das Audimax mit seiner neuesten Musiktheaterkreation Nach den letzten Tagen. Ein Spätabend in ein Weltparlament. Er setzt sich mit Demokratieverlust auseinander und lässt die Zuschauer*innen aus der Gegenwart und Zukunft auf ein zerstörtes Europa blicken.

Weitere Termine, alle Produktionen, Information und Ticketbuchung unter: www.ruhrtriennale.de

RTG / studio 38

Preisregen für die RuhrBühnen beim NRW-Theatertreffen

Vier der sechs Preise gingen an drei Theater der RuhrBühnen. Die Auszeichnung für die beste Inszenierung erhielt das Theater Oberhausen für "Schuld und Sühne". Den Ensemblepreis gewann das Schlosstheater Moers mit "Zur schönen Aussicht". Das Schauspiel des Theater Dortmund erhielt für "Der Theatermacher" gleich zwei Auszeichnungen: für den besten Darsteller sowie den Preis der Jugendjury.

RTG / studio 38

NRW-Theatertreffen 2019: mit fünf Theatern der Ruhr Bühnen

Vom 30. Mai bis 8. Juni findet in Münster das diesjährige NRW-Theatertreffen statt. Zehn herausragende Inszenierungen, die eine Fachjury aus rund 40 Produktionen ausgewählt hat, zeigen die Vielfalt der nordrhein-westfälischen Theaterlandschaft. Fünf der zehn eingeladenen Inszenierungen kommen aus dem Theaternetzwerk der Metropole Ruhr: Schauspielhaus Bochum, Theater Dortmund, Schlosstheater Moers, Theater an der Ruhr und Theater Oberhausen.

Mehr Information und Ticketbuchung unter www.nrw-theatertreffen.de

Back to top