Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln
Martin Kaufhold

Der Reichsbürger (360°)

Quick Info

von Annalena und Konstantin Küspert

VR-Brillen-Lieferung nur im Stadtgebiet von Essen

Das Schauspiel Essen hat sich erstmals in die Welt der Virtual Reality begeben und ermöglicht Zuschauer*innen in Essen via VR-Brille Theater hautnah zuhause zu erleben !
Als erstes Projekt wurde „Der Reichsbürger“ , die erfolgreiche Inszenierung von Thomas Krupa mit Schauspieler Stefan Diekmann, an die Erfordernisse der 360°-Perspektive angepasst und um ein in Deutschland derzeit einmaliges räumliches Ambisonic-Klangerlebnis erweitert.

In dem Stück von Konstantin und Annalena Küspert geht es um sogenannte „Reichsbürger*innen“. Zu ihrem Credo gehört, dass sie die Rechtmäßigkeit der Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennen, denn ihrem Geschichtsverständnis nach ist die Besatzung Deutschlands nie beendet worden und die Bundesrepublik ausschließlich ein Konstrukt der Alliierten. Für Reichsbürger*innen besteht somit das Deutsche Reich fort. – Grund genug für sie, sich aus dem Gesellschaftsvertrag zurückzuziehen, dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland die Legitimation abzusprechen und zu glauben, dass sie die Exekutive selbst in die bewaffnete Hand nehmen können.
Die Autor*innen beleuchten die Psyche eines Reichsbürgers, der weit davon entfernt ist, wie ein aggressiver Verschwörungsfanatiker daherzukommen, und nähern sich dabei ebenso bissig wie aufklärerisch diesem irritierenden gesellschaftlichen Phänomen.

Wir bedanken uns bei der Brost-Stiftung für die großzügige Förderung unserer VR-Projekte .
Der 360°-Film entstand in Kooperation mit collective archives.

Für die Benutzung der VR-Brillen benötigen Sie weder Strom noch eine WLAN-Verbindung. Lediglich ein Dreh stuhl oder -sessel ist ratsam, um das uneingeschränkte VR-Erlebnis genießen zu können – es geht aber auch ohne . Für das besondere Sounderlebnis nutzen Sie bitte unbedingt die mitgelieferten Kopfhörer!
Dauer des Films: 70 Minuten

Buchung:

Termine können Sie direkt im TicketCenter , II. Hagen 2, 45127 Essen, telefonisch unter 02 01 81 22-200 oder per E-Mail unter vr-brille@tup-online.de buchen. Kosten: € 26,00 (inkl. Lieferung und Abholung der VR-Brille im Essener Stadtgebiet)

Am „Vorstellungstag“ selbst muss die Buchung bis spätestens 12:00 Uhr eingegangen sein. „Vorstellungen“ für Samstag und Sonntag müssen bereits bis Freitag, 12:00 Uhr gebucht werden.

Nach der Buchung wird die bestellte VR-Brille inklusive abspielbereitem Film zum gewünschten Termin im Essener Stadtgebiet durch den Kurierdienst STADTBOTE nach Hause geliefert und ein paar Stunden später wieder abgeholt.

Übergabe der VR-Brille:

- Die Lieferung der VR-Brillen durch den Kurierdienst erfolgt am Vorstellungstag zwischen 18:00 und 19:00 Uhr.
- Die Abholung der Brillen durch den Kurierdienst erfolgt am selben Abend zwischen 21:00 und 22:00 Uhr.

Buchung für Schulkassen:

Für Terminabsprachen zur Buchung für Schulklassen (Altersempfehlung ab 17 Jahren) können sich Interessierte bei den Theaterpädagog*innen des Schauspiel Essen, Aline Bosselmann und Marguerite Windblut, melden unter: T 02 01 81 22-334 oder per E-Mail: theaterpaedagogik@schauspiel-essen.de

Eine Anleitung mit den wichtigsten Informationen finden Sie im gelieferten Paket oder hier zum Download: Download Bedienungsanleitung Hygienehinweis:
Die Auslieferung der VR-Brillen erfolgt nach hygienischen Standards. Die Brillen werden nach jeder Nutzung gereinigt und desinfiziert. Eine kontaktlose Übergabe ist selbstverständlich möglich.

Sollten technische Schwierigkeiten auftreten, bitten wir Sie, den Fehler nicht selbst zu beheben, sondern unter 0201 – 81 22 391 anzurufen. Wir helfen Ihnen dann per Ferndiagnose den Fehler zu beheben.

Webseite
www.theater-essen.de/spielplan/der-reichsbuerger-in-360-grad https://www.theater-essen.de/spielplan/der-reichsbuerger-in-360-grad/
zum Spielplan

Besetzung

Regie & Bühne
Thomas Krupa
VR-Artist
Tobias Bieseke
Musik komponiert und produziert
Hannes Strobl
Set-Ton und Video
Adrian Kareev
Spatial Audio Postproduction
Thomas Koch
Lichtdesign
Christian Sierau
Dramaturgie
Vera Ring
Produktions- und Ausstattungsleitung
Friederike Külpmann
Technische Koordination VR-Equipment
Markus Hesse
Mit
Stefan Diekmann

Werkinfo

von Annalena und Konstantin Küspert

VR-Brillen-Lieferung nur im Stadtgebiet von Essen

Nächste Veranstaltungen

Nach oben

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmst du dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ kannst du die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Du kannst die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmst du dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ kannst du die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Du kannst die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum